Alex Toril schnellster im offiziellen ELMS Test!

Fantastischer Start in die neue Saison für den jungen Rennfahrer, der die beste Rundenzeit in der LMP3 Kategorie einfahren konnte.

Während der vergangenen 2 Tage fand der offizielle Test zum Start in die „European Le Mans Series“ auf dem „Circuit Paul Ricard“ statt. An beiden Tagen musste man sich mit schwierigen Wetterbedingungen auseinandersetzen, die auch immer wieder Regen mit sich brachten.

Der junge Rennfahrer und sein Team machten dennoch einen fantastischen Job und erzielten die abolute Bestzeit im LMP3 Klassement. Alex war mit einer Zeit von 1:51:363 ganze 0,5 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte.

Alex Toril: „im bin sehr froh mit diesem Start in die neue Saison. Das Auto und mein Team haben einen großartigen Job gemacht und ich denke wir haben das Potenzial dafür um die Top-Platzierungen mitfahren zu können. Aber natürlich muss man jetzt noch ruhig bleiben und weiterhin hart arbeiten um dieses Niveau zu halten. Am Ende des Tages zählt nur auf welchem Platz wir uns befinden, wenn die Zielflagge geschwenkt wird.“

Dieses Wochenende, am Sonntag den 15. April um 12 Uhr, wird das erste ELMS Rennen auf dem „Circuit Paul Ricard“ statt finden.

Foto von Paola Depalmas